Die Woche in fünf Kategorien – 09.06.2013

Schriftsteller sein bedeutet, jeden Tag zu schreiben. Schriftsteller sein bedeutet aber auch, viel zu lesen und sich überall inspirieren zu lassen. Diese Woche hat uns Folgendes besonders inspiriert und gefallen.

1. Artikel der Woche: Schriftsteller werden und Buchidee.

On Becoming a Writer: Six Steps to Getting Started

5 Ways to Develop a Book Idea

2. Buch der Woche: The Fault In Our Stars (John Green).

Ich habe diese Woche „The Fault In Our Stars“ („Das Schicksal ist ein mieser Verräter“) des US-amerikanischen Autors John Green gelesen. Der YA-Titel ist im Januar 2012 erschienen, und innerhalb einer Woche war er auf Platz eins der New York Times-Bestsellerliste.

Das Buch ist die Geschichte der sechzehnjährigen Hazel Grace, die unheilbar an Lungenkrebs erkrankt ist. Sie erzählt aus der Ich-Perspektive, wie sie in der Selbsthilfegruppe die Bekanntschaft eines Jungen, Augustus Waters, macht der den Krebs bereits besiegt zu haben scheint. In „The Fault In Our Stars“ erzählt Hazel von ihren Erlebnissen mit Augustus und ihrem gemeinsamen Freund Isaac, den sie ebenfalls in der Selbsthilfegruppe kennen lernt.

John Green schafft es meiner Meinung nach auf tolle Art und Weise, seine Figuren erfassbar zu beschreiben. Nachdem ich das erste Kapitel gelesen hatte, konnte ich überhaupt nicht aufhören, weiterzulesen.

Ich gebe dem Buch, das nach einem Zitat von Shakespeare benannt ist, fünf von fünf Sternen, weil ich mich von dem Gelesenen nicht einfach durch ein Zuklappen des Buches lösen konnte. Es gibt Bücher, die sind einfach gut, aber wenn man sie fertig gelesen hat, ist das okay. Dann gibt es Bücher, die sind super, und man denkt noch eine ganze Zeit über sie nach, das sind dann die besseren Geschichten. Aber bei „The Fault In Our Stars“ kann ich mich immer noch nicht von den Charakteren lösen, ich denke dauernd über sie und ihr Schicksal nach, erinnere mich an das, was sie gesagt haben. Einfach ein richtig gutes Buch.

3. Fashion-Like der Woche: Burberry-Tasche.

Foto: Burberry

4. Serie der Woche: Misfits.

Misfits ist eine Serie der BBC, in der fünf straffällig gewordene Teenager Sozialstunden in einem Gemeindezentrum leisten müssen. Bei einem Gewitter vom Blitz getroffen hat jeder der fünf eine Superkraft, wie etwa Gedanken hören oder unsichtbar sein. Das Leben der  zwei Mädchen und drei Jungen wird durcheinander geworfen und  zunehmend skurril.

Wir finden die Serie spaßig und empfehlen euch hiermit, einfach mal reinzuschauen. Die ersten drei Staffeln gibt’s nämlich gratis auf MyVideo.

TFIOS
Foto: Alexa Coletta

5. Und zum Schluss: Das Zitat der Woche.


Ein Gedanke zu “Die Woche in fünf Kategorien – 09.06.2013

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s