Die Woche in fünf Kategorien – 24.11.2013

Schriftsteller sein bedeutet, jeden Tag zu schreiben. Schriftsteller sein bedeutet aber auch, viel zu lesen und sich überall inspirieren zu lassen. Diese Woche hat uns Folgendes besonders inspiriert und gefallen.

1. Artikel der Woche: Strukturierung zum besseren Plot.

5 Structure Elements That Will Enhance Your Book.

2. Buch der Woche: Dodger (Terry Pratchett).

Dodger (Terry Pratchett). Foto: Terry Pratchett

Dodger (Dunkle Halunken) ist ein Roman des britischen Schriftstellers Terry Pratchett.
Dodger, Titel der englischen Originalausgabe und gleichzeitig Name des Helden ist eine Geschichte im London des 19. Jahrhunderts. Den Auftakt zum Buch macht der Überfall auf ein junges Mädchen, dem der Straßenjunge Dodger das Leben rettet. Dadurch wird er in eine verzwickte Detektivgechichte hineingezogen, in der Charles Dickens sein Mentor ist, dem Barbier Sweeney Todd  der Garaus gemacht werden und Benjamin Disraeli davon überzeugt werden muss, dass Dodger die beste Strategie zur Lösung des Rätsels um die Angreifer des jungen Mädchens hat.
Dodger ist so ganz anders als alles, was ich in letzter Zeit gelesen habe, und doch eine witzige Fantasygeschichte. Vor allem das Auftauchen der bekannten Persönlichkeiten, deren Eigenarten („Charlie“ Dickens notiert beispielsweise alles, was er erfährt, sofort im Notizbuch, um daraus später  etwas als Geschichte verwenden zu können), verleihen der Handlung das gewisse Etwas.
Stefan Kaminski, Stimme des deutschen Hörbuchs aufgenommen hat, spricht von einer Geschichte, bei der man an Sherlock Holmes oder Oliver Twist denken muss. Und er sagt, was ich eine sehr schöne Beschreibung finde: Dodger ist eine farbenprächtige Geschichte – „wenn nicht bunt, dann doch dunkelbunt“ (tolles Wort, oder?).

Dunkle Halunken (Terry Pratchett). Foto: Piper Verlag GmbH

Originalausgabe: Dodger (Terry Pratchett), ca. 7,00 Euro.

Deutsche Übersetzung:
Dunkle Halunken
Verlag: Piper
Preis:15,99 Euro.

Weitere spannende Links zum Buch:
Terry Pratchetts Homepage
Interview mit Stefan Kaminski, der das deutsche Hörbuch spricht.

3. Accessoire der Woche:  READ-Tassen.

READ-Tassen. Foto: alastore

4. Film der Woche: Die Tribute von Panem – Catching Fire.

Die Tribute von Panem – Catching Fire (Filmposter). Foto: Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Das ist ja ein Muss für alle Fantasyfans, Fantasyschriftsteller und alle, die es einmal werden wollen: Die Verfilmung des zweiten Teils der Tribute von Panem – Catching Fire. Gestern waren wir im Kino und haben bei Katniss Everdeens zweiten Spielen mitgefiebert. Mir hat der Film ganz gut gefallen, auch wenn ich den Vorspann, bis die Spiele beginnen, ein bisschen zu lang fand. Bei uns hatte der Film nach der ersten Stunde eine Pause, und das ist der Moment, an dem die Spiele erst im Begriff sind, zu beginnen. Da hätte man für meinen Geschmack mehr Tempo hineinbringen und diesen Auftakt kürzen können.
Alles in allem hat’s aber trotzdem Spaß gemacht!

5. Und zum Schluss: Das Zitat der Woche.

Heute passend zu unserem Beitrag Warum wir YA lesen (und schreiben).

Writing is a lifestyle. Equip yourself.Foto: Pinterest


3 Gedanken zu “Die Woche in fünf Kategorien – 24.11.2013

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s