Kreative Inspiration & Motivation – 23.03.2014

Schriftsteller sein bedeutet, jeden Tag zu schreiben. Schriftsteller sein bedeutet aber auch, viel zu lesen und sich überall inspirieren zu lassen. Diese Woche hat uns Folgendes besonders inspiriert und gefallen.

1. Artikel: Do You Worry About Your Writing?

In ihrem Artikel Do You Worry About Your Writing trägt Jill Jepson sehr schön zusammen, was wir uns als Schriftsteller manchmal selbst vorwerfen, was wir an unserem Text kritisieren und was uns beim Schreiben verunsichert. Warum ist das so, und wann steigern wir uns in etwas hinein?
Jill verdeutlicht, dass wir uns nicht selbst schlechter machen sollen, als wir sind. Denn, wie sie selbst zitiert:

“Writing is a life-long journey,” writes Mary Jaksch. “To keep going, we need to overcome obstacles, fight the dragons of doubt and fear, find nourishment along the way, and taste the joy of being creative.”
(Quelle: Write To Done)

2. Tipps für’s Schreiben: Types of Endings.

Diese Grafik habe ich auf einem von Kami Garcias Pinterest-Boards entdeckt und kann sie euch nicht vorenthalten. Immerhin ist es eine wichtige Überlegung, sich über das Ende des eigenen Werks im Klaren zu sein.

Was sagt Kami Garcia dazu?

If the end of a book does not please the reader, the story might not remain in the readers’ heart. The end is a very important part of a novel and it remains in the reader’s heart when the story finishes. Check out these 5 different types of endings.
(Quelle: Kami Garcia auf Pinterest)

Types of Endings. Foto: Kami Garcias Pinterest

 

3. Steampunk: Who are you?

Ich bin Madam Josephine Knight Hold. Wer seid ihr?

Photos from Lance S. Lawson’s post in Steampunk Tendencies. Foto: Facebook

 

4. App: LChoice.

Schon mal gehört? LChoice ist eine App, mit der man Bücher bestellen und beim Buchhändler der eigenen Wahl abholen kann. Ich finde die Idee genial!

Robert Bintig, Gründer der MChoice AG erklärt im Interview mit Ich mach was mit Büchern, was genau die Idee hinter der App ist:

Mit der LChoice-Anwendung wollen wir den stationären Buchhandel wieder stärken, wir wollen den BUY-LOCAL-Gedanken in den Städten und Kommunen weiter vorantreiben.
(Quelle: Ich mach was mit Büchern)

Die App gibt’s für bei iTunes für iOS und bei Google play für Android.

Super, oder was meint ihr?

5. Das Zitat.

Writers turn dreams into print. Foto: Writers Write Creative Blog

4 Gedanken zu “Kreative Inspiration & Motivation – 23.03.2014

  1. Duchess Fanny Worthingdale. Fanny?! Ist aber eine lustige Idee.
    Der Artikel über Ängste und Zweifel eines Autor war eine schöne Bestätigung, dass wir uns alle zu viel Sorgen machen. Wunderbar, ich bin nicht allein in der Wüste meiner Selbstzweifel… 😉

    Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s