Das zweite Leben (un)geliebter Bücher

Wenn man mit einem Buch durch ist, kann man eine Menge damit anstellen. Das Bücherregal ist der naheliegendste nächste Aufenthaltsort, aber man kann Bücher auch verschenken, verkaufen, eintauschen oder in den nächsten öffentlichen Bücherschrank stellen. (Oder irgendwo liegenlassen. Habe gestern eine Ausgabe von Nick Hornbys High Fidelity, das ich sowieso vorhatte zu kaufen, auf der Straße gefunden.)

books. Foto: Pimthida

Der entscheidende Vorteil an Option 1, dem Bücherregal: Man kann das Buch noch einmal lesen! Bücher, die wir lieben, lesen wir wahrscheinlich alle mehr als einmal – einfach, weil’s so viel Spaß macht. (Harry Potter habe ich mindestens dreimal gelesen. Jeden Band.)

Aber wie wäre es, wenn wir uns auch an den Büchern noch mal versuchen, durch die wir uns (soll’s ja geben) durchgequält haben? Das zweite Leben (oder Lesen) ungeliebter Bücher kann uns überraschen.

Bücher, die uns in der Schule das Leben schwer gemacht haben, können uns als Erwachsene beeindrucken (und eine ganz andere Botschaft vermitteln). The Picture of Dorian Gray von Oscar Wilde zum Beispiel schien ein ganz anderes Buch zu sein, als ich es kürzlich wieder gelesen habe.

Andere Bücher, die uns einfach zum falschen Zeitpunkt über den Weg gelaufen sind, haben vielleicht auch eine zweite Chance verdient. Die beiden, an denen ich (aus Gründen temporärer Inkompatibilität) gescheitert bin und mit denen ich es demnächst wieder versuchen werde, sind The Golden Notebook von Doris Lessing und Die sterblich Verliebten von Javier Marías.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem zweiten Lesen?

Alena

 


4 Gedanken zu “Das zweite Leben (un)geliebter Bücher

  1. Ich lese Bücher aus zwei Gründen doppelt.
    Erstens: comfort fic. Trostfiktion! Ich weiß, was mich erwartet, und bekomme warme, flauschige Gefühe beim Lesen.
    Zweitens: Ich habe das Gefühl, nicht alles mitbekommen zu haben, und möchte aber gern mehr mitbekommen. Da ich extrem schnell lese (den 5. Harry Potter habe ich auf Englisch an einem Wochenende verschlugen und hatte noch Zeit übrig) ist das relativ häufig der Fall.

    Gefällt 1 Person

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s