Mein Arbeitsprozess in 4 Phasen – #NaNo14

absinthefreund hat mich auf der #NaNo-Website gestalkt (ist total okay, bin selbst so eine Stalkerin) und in einem Kommentar auf meinen letzten #NaNo-Post gefragt – wieso steht da kein neues Romanprojekt?

Ich liebe die Kommentarfunktion von WordPress ungemein, aber manche Antworten verdienen einen eigenen Post. Und diese ganz besonders, da sie gar nicht so viel mit dem NaNo, dafür aber sehr viel mit meinem Schreibprozess zu tun hat.

Mein Arbeitsprozess gliedert sich in 4 Phasen:

PHASE I
Ich habe ein diffuses Romanprojekt im Kopf. (Meistens sind das eher zwei bis drei.) In dieser Phase bastle ich mir den Roman in meinem Kopf zusammen. In der Regel habe ich bis zu drei Schlüsselszenen vor Augen, die die tragenden Handlungsstränge skizzieren, und meistens weiß ich in diesem Stadium so langsam, wer die Protagonisten sind und was sie in dem Roman wollen. In dieser Phase schreibe ich so gut wie gar nicht.

PHASE II
Ich bin ein Plotter. Manche schreiben einfach drauf los und zimmern sich den Plot zurecht, während sie arbeiten oder strukturieren ihr Werk im Nachhinein um. Ich plotte immer alles durch, bevor ich loslege. Für den groben Aufbau ziehe ich ein Schema heran (das Drei-Akte-Schema funktioniert für mich meistens sehr gut), dann arbeite ich an den Knackpunkten des Romans. Wo liegen die Wendepunkte, dramatisch wie persönlich? Welches sind die Hindernisse, die die Figuren auf ihrer Reise durch den Roman bezwingen müssen? Wo liegt der Höhepunkt des Romans? Ich plane alle Kapitel und Szenen. Erst, wenn alles niet- und nagelfest ist, fange ich an zu schreiben.

PHASE III
Das Schreiben. Wenn’s dann mal losgeht, schreibe ich relativ schnell – um die 10.000 Wörter pro Woche. Nicht vergessen – das ist nur die Rohversion. Ein Marshmallow, sozusagen, nicht mehr und nicht weniger. Wenn ich damit fertig bin, liegt noch sehr viel Arbeit vor mir.

PHASE IV
Die Überarbeitungsrunden. Je nach Manuskript gliedert dieser Teil sich in mehrere Phasen. (Nie in eine. Eine einzige Überarbeitungsrunde reicht nicht. Auch wenn es manchmal echt hart ist.) Hier wird nachgebessert, umgeschrieben, hinzugefügt und weggelöscht.

absinthefreund, wenn du bis hierhin durchgehalten hast, fragst du dich wahrscheinlich, wo die Antwort auf deine Frage geblieben ist. Ganz einfach: Ich spiele im Moment mit drei verschiedenen Manuskripten herum und alle drei sind in Phase I, ergo nicht wirklich NaNo-tauglich. Alexa und ich haben dieses Jahr die Arbeit an einem anderen Manuskript abgeschlossen und ich habe noch so etwas wie Book Hangover… 🙂

Alena

 

 

 

Noch mehr Beiträge zum #NaNo14:

#NaNo14

Was Marshmallows mit dem #NaNo14 zu tun haben

#NaNo14 und ungeschliffene Diamanten: Eine Durchhalteparole

Gedanken zum Endspurt des #NaNo14


5 Gedanken zu “Mein Arbeitsprozess in 4 Phasen – #NaNo14

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s