Authentizität und die Suche nach der eigenen Erzählstimme

Quelle: Simon & Schuster

Im Vorwort zu The Opposite of Loneliness, dem Debüt der Yale-Absolventin Marina Keegan, die 2012 nur Tage nach ihrem Abschluss ums Leben kam und deren Kurzgeschichten und Essays (darunter der titelgebende Essay) in diesem Buch posthum herausgegeben wurden, schreibt Anne Fadiman:

Many of my students sound forty years old. They are articulate but derivative, their own voices muffled by their desire to skip over their current age and experience, which they fear trivial, and land on some version of polished adulthood without passing Go. Marina was twenty-one and sounded twenty-one […]

Vor allem: Marina Keegan klingt wie Marina Keegan. In den Kurzgeschichten und Essays kommt ihre Stimme durch, und die klingt authentisch.

Nicht zuletzt deshalb ist The Opposite of Loneliness ein Buch, das unbedingt zu empfehlen ist und das ich in unsere Kategorie Lehr-Buch aufnehme.

Egal, welche Art Schriftsteller wir sind: Ich finde, das höchste Ziel sollte immer sein, nicht wie jemand anders zu klingen, sondern wie man selbst. Nicht die nächste J.K. Rowling sein wollen, nicht der nächste John Green, sondern einfach man selbst. Authentisch eben.

Denn wenn man seine eigene (Erzähl-)Stimme gefunden hat, geht es einen Schritt weiter. Verschiedene Figuren können verschiedene Stimmen bekommen, in verschiedenen Buchprojekten kann man unterschiedliche Tonlagen seiner eigenen Stimme ausprobieren. Und ist das nicht sowieso der Grund, aus dem man schreibt? Um seiner eigenen Kreativität eine Stimme zu verleihen?

Alena


5 Gedanken zu “Authentizität und die Suche nach der eigenen Erzählstimme

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s