Alexas Bücher des Sommers 2015

Hallo zusammen,

die Sommerpause ist vorbei! Geteiltes Blut ist zurück – das heißt Alena und ich bloggen wieder für euch.

Wir hatten vor, uns für ein paar Wochen von der Welt inspieren zu lassen, wenn überhaupt dann nur an Büchern zu schreiben und ganz allgemein auf frische Ideen zu kommen. Bevor wir euch von unseren Strategien (und dem, was wir aus ihnen gelernt haben) berichten, stellen wir jeweils unsere Leseliste des Sommers vor.

Der Sommer ist zwar noch nicht vorbei, aber für alle, die für den Septemberurlaub noch Anregungen suchen oder noch Platz auf ihrem Stapel Bücher für die kalte Jahreszeit haben – hier sind die Bücher, die ich seit Mai gelesen habe. Um hier nicht alle Beschreibungen/Klappentexte aufführen zu müssen, habe ich jeweils auf die Seite des Verlags verlinkt.

How to Fly a Horse von Kevin Ashton
Eines meiner absoluten Lieblingsbücher überhaupt. Musste überall mit hin, ins Büro, ins Bett, zum Sport, in den Frühjahrsurlaub. Das Buch hat mich schon zu zwei Posts inspiriert (dem über Fehler, und dem über Kreativität) und ich kann nicht versprechen, dass es keine weiteren geben wird.

Alexa Coletta on Instagram: Working with my favourites @HavardBiz and @Kevin_Ashton’s How to fly a horse.

 

The Internet of Things von Samuel Greengard
Sehr cooles Rundumwerk über Vernetzung und wie das ist, wenn Geräte miteinander sprechen. Ein Sachbuch, das mit seinem nicht mal A5-Format in jede Tasche passt, in die eigentlich überhaupt nichts mehr passt. (Und das ist bei immer ungemein wichtig…irgendwie könnte ich jeden Tag einen Rollkoffer gebrauchen…).

A Darker Shade of Magic von V.E. Schwab
Für Fans von Herr der Ringe und Harry Potter. Nett geschrieben, die Interaktion des Protagonisten mit seinem Bruder fand ich gelungen, den Einstieg zur Handlung zu spät gewählt (vielleicht schreibe ich demnächst mal was dazu). Trotzdem eine nette Geschichte, die man so nebenher lesen kann.

600 Hours of Edward von Craig Lancaster
Echt cool. Edward leidet an Asperger-Syndrom und führt den Leser durch sein zwanghaft reglementiertes Leben. Das liest sich lustig, bittersüß und sehr spaßig. Und wem das noch nicht reicht: Teil 2 gibt’s auch schon seit November.

How to Build a Girl von Caitlin Moran
Wurde mir vorgeschlagen, als ich Not that Kind of Girl von Lena Dunham auf meine Leseliste setzte. Ist irgendwie so ähnlich, und dann auch wieder nicht. How to Build a Girl ist nicht biografisch, sondern Fiktion. Ich hatte zwar irgendwie ein bisschen mehr von der Geschichte erwartet, nett zu lesen ist sie aber trotzdem.

Drachenfliege von Jonas Kissel
Das Romandebüt unseres Autorenfreundes Jonas Kissel, eine Kombi aus Mystery und Grusel. Ich bin ein Fan von seinem Stil und der manchmal schrägen, aber immer genial gewählten Ausdrucksweise und Beschreibungen. Und wer lieber erst einmal mit Kurzgeschichten anfangen möchte: Die entsprechende Sammlung habe ich auch schon empfohlen.

Layers von Ursula Poznanski
Endlich, ein neuer Poznanski-Thriller. Die machen mir immer ungemein Spaß, vor allem auch deshalb, weil es einfach mal keine Übersetzungen sind. Da fühlt sich schon allein die Sprache ganz anders an, als die New-York-Times-Bestsellerliste hoch und runter in Übersetzung oder auf Englisch zu lesen. Einfach nur reinstes Lesevergnügen mit Spannung, tollen Figuren und coolen Gedanken!

Abseits vom Bücherregal
Und noch eine Sache, die kein Buch ist, aber erwähnenswert: White Collar. Eine TV-Serie, die mittlerweile gar nicht mehr läuft. Aber nachdem ich mit Suits angefangen, mich in die Figuren verliebt und dann gemerkt habe, dass Netflix – das ich genau dafür zu testen begann – nur die erste und zweite Staffel hat, musste ich ausweichen. Neal Caffrey und Peter Burke machen ihre Sache super, ziehen mich in ihren Bann und verleiten mich dazu, ein paar Agenten- und Kunstraubgeschichten ins nächste Manuskript zu weben…

alexa

 

 

 

 

 


6 Gedanken zu “Alexas Bücher des Sommers 2015

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s