Fotointerview: Alena Coletta und Alexa Coletta zu Gast bei Antonia Anders

Antonia Anders, genau wie Alena Coletta und Alexa Coletta Autorin bei Impress, hat mit beiden ein Fotointerview geführt. Die Antworten hat Antonia eine Woche lang auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. Hier kommen die bildreichen Antworten auf sieben Fragen zum Schriftstellerinnenleben – alle auf einmal! 🙂 Es hat unendlich viel Spaß gemacht!

Ein Interview mit Antonia ist übrigens im Rahmen der Reihe Brain Snacks für den Blog Geteiltes Blut entstanden.

 

1. Was ist dein Markenzeichen?
Alena_1_Was ist dein MarkenzeichenAlexa_1_Was ist dein Markenzeichen

 

 

 

 

 

 

 

 


2. Wie überwindest du Schreibblockaden?

Alena_2_Ein bewährtes Mittel, um Schreibblockaden zu überwinden

Alexa_2_Ein bewährtes Mittel, um Schreibblockaden zu überwinden

 

 

 

 

 

 

 

 

 


3. Ordnung ist das halbe Leben. In welcher Hälfte lebst du?

Alena_3_Ordnung ist das halbe Leben In welcher Hälfte lebst du Alexa_3_Ordnung ist das halbe Leben In welcher Hälfte lebst du

 

 

 

 

 

 

 

 


4. Wie sieht die Beziehung zu deinen Protagonisten aus?

Alena_4_Wie sieht die Beziehung zwischen dir und deinen Protagonisten aus Alexa_4_Wie sieht die Beziehung zwischen dir und deinen Protagonisten aus

 

 

 

 

 

 

 

 

 


5. Welche Eigenschaft deines Protagonisten würdest du selbst gerne besitzen?

Alena_5_Eigenschaft deine deiner Protagonistin, die du selbst gern besitzen würdest Alexa_5_Eigenschaft deine deiner Protagonistin, die du selbst gern besitzen würdest

 

 

 

 

 

 

 

 

 


6. Was inspiriert dich?

Alena_6_Was inspiriert dich Alexa_6_Was inspiriert dich

 

 

 

 

 

 

 

 

 


7. Welches ist dein Lieblingsbuch?

Alena_7_dein Lieblingsbuch Alexa_7_dein Lieblingsbuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


3 Gedanken zu “Fotointerview: Alena Coletta und Alexa Coletta zu Gast bei Antonia Anders

  1. Eine schöne Idee, ein Interview zu führen! Die Frage, welche Eigenschaft man vom Protagonist selbst gerne hätte, finde ich schwierig. Erstens sind meine Protagonisten nicht immer so, wie ich gerne wäre (eigentlich nie) und zweitens sind viele Eigenschaften gar nicht bildlich gut darstellbar …

    Gefällt 1 Person

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s